Anmelden

Login

Benutzername *
Passwort *
Merken

Quer durch das Artland (G) - TuS Bramsche

Datum: Mo. 22 Apr, 2019 10:00 - 13:30
Dauer: 3 Stunden 30 Minuten

19. Geführte Permanente RTF "Quer durch das Artland"

Die Strecke führt durch den nördlichen Bramgau sowie ins "Herz" des Artlandes. Sie hat relativ wenige Richtungswechsel und ist neben den touristischen Aspekten auch für Trainingsfahrten bestens geeignet. Der erste Teil der Strecke ist flach, im zweiten Abschnitt wird es etwas welliger. Die bekanntesten Orte auf der Tour sind Gehrde, Badbergen und Ankum.

Pressenotizen, Berichte, Bilder, Videos und Kommentare
Aktuelle Fotos von der Veranstaltung (Passwort: RTF)

Rückblende 2018:   Quer durch das Artland (G) - TuS Bramsche   

Veranstaltungsinfos
RTF-Nr. 441   
Ausschreibung Quer durch das Artland (RAD-NET, Breitensportportal)
Startort Autohaus Renzenbrink, Engter Str. (gegenüber Esso-Tankstelle), 49565 Bramsche
Anmeldung Am Startort, ab 9.30 Uhr
Datum Ostermontag, 22. April 2019, 10.00 Uhr
Teilnehmer/-innen BDR-Wertungskarteninhaber / -innen
Trimmfahrer / -innen
Hobbyfahrer / -innen
Startgebühr

3 € für Wertungskarterfahrer / -innen incl. Verpflegung
5 € für Trimmfahrer / -innen und
           Hobbyfahrer / -innen incl. Verpflegung

Wetterprognose

Bersenbrück - (wetterstationen.meteomedia.de)

Strecke

78 km (2)
Punkte für Wertungskartenfahrer / -innen in Klammern.
Änderungen bei den Kilometer-Angaben vorbehalten.

Gruppenaufteilung

Folgende Angaben für die mittlere Geschwindigkeit sind ca. Werte.
Die Anzahl der Gruppen ist abhängig von der Beteiligung.
Gruppe 1   -   32 km/h
Gruppe 2   -   28 km/h
Gruppe 3   -   25 km/h

GPS Trackingdaten
Geführte Tour Quer durch das Artland (78 km)

Kommentare (1)

  • Gast (Meyer, Friedel)

    Permanenter Link

    Hallo liebe Sportfreunde hinter der Landesgrenze,
    es war mal wieder eine super Tour bei Euch, die auch eine schöne Abrundung des "Osterwochenendes" war. Die Gruppe, bei der ich mitfahren durfte, wurde super geführt.
    Es hat sehr viel Spaß gemacht, allerdings habe ich mir die Frage gestellt, ob bei den vielen Teilnehmern nicht mehr als zwei Gruppen sinnvoll gewesen wären.
    Ich meine schon, denn dann hätte man die Sache etwas entzerren können.
    War übrigens auch die Meinung anderer Sportler. Egal, ich bin voll auf meine Kosten gekommen und hatte einen super Ausgleich zur "Freitagstour".
    Weiter so!
    Hoffentlich haben wir am 11.5. bei unserer RTF auch so ein Wetter wie Ihr, dann dürfen wir uns sicherlich auch über viele TuSler freuen.
    Bis bald.
    Friedel

Einen Kommentar verfassen

0
Nutzungsbedingungen.