Anmelden

Login

Benutzername *
Passwort *
Merken

Berichte - Infos

ICE fuhr auf Platz eins im Mannschaftszeitfahren

ICE fuhr auf Platz eins im Mannschaftszeitfahren

Deutsche Meisterschaften im Betriebsradsport am 10. und 11.05.2014 in Hamburg

Wie bereits  im vergangen Jahr konnte die Mannschaft der Deutschen Bahn in Hamburg ein tolles Ergebnis an den beiden Wettkampftagen erzielen: Thomas Mierendorf, Jürgen Bertkau, Kai Heidorn, Andreas Schmidt und Arne Wolfgramm repräsentierten bei den Deutschen Meisterschaften im Betriebsradsport unser Unternehmen.

Am Samstag galt es bei sehr windigem und regnerischem Wetter ein Rundstreckenrennen über 21 Runden mit insgesamt 50 km zu absolvieren. Gleich vom Start weg war es ein schnelles Rennen mit vielen Angriffen. Nach der Hälfte des Rennens setzte sich eine vierköpfige Spitzengruppe vom Hauptfeld ab. Thomas Mierendorf, Jürgen Bertkau, Kai Heidorn und Arne Wolfgramm beschlossen es auf einen Sprint vom Hauptfeld ankommen zu lassen. Durch das hohe Tempo von Thomas Mierendorf an der Spitze des Hauptfeldes in der letzten Runde konnten Jürgen Bertkau und Arne Wolfgramm sich auf den Sprint im Ziel konzentrieren und erzielten Platz 8. bzw. 12. in der Gesamtwertung. In den Altersklasse Senioren 3 belegte Jürgen Bertkau Platz 2., Thomas Mierendorf  in der Hauptklasse Platz 3. und in Senioren 2 Arne Wolfgramm Platz 5. Nach einer klasse Leistung wurde Kai Heidorn leider in der vorletzten Runde in einen Sturz verwickelt und musste das Rennen vorzeitig beenden.

Am zweiten Tag stellten starke Windböen das Team um Thomas Mierendorf, Jürgen Bertkau, Arne Wolfgramm und – als Ersatzfahrer für Kai Heidorn – Andreas Schmidt beim Mannschaftszeitfahren über 15 Runden (insgesamt 36 km) vor eine sportliche Herausforderung. Gegenüber der Konkurrenz von 16 Mannschaften konnte sich das Team durch das hohe Tempo von Jürgen Bertkau mit Arne Wolfgramm und Thomas Mierendorf durchsetzen und mit der Zeit von 52,06 Min. Platz 1. im Mannschaftszeitfahren 2014 erzielen. Das Team freut sich über das tolle Ergebnis und auf eine Wiederholung in 2015.

Arne Wolfgramm, Werk Neumünster, 14.05.2014