Anmelden

Login

Benutzername *
Passwort *
Merken

Über uns

Die Mitglieder der Radsportabteilung im TuS Bramsche e.V. (ca. 165 Mitglieder) stellen eine Mischung aus allen Altersschichten, Männer und Frauen dar. Dies gibt uns die größtmögliche Flexibilität, den Radsport auf vielfältige Weise auszuüben. Vom Hobbyradler bis zum Leistungssportler ist alles vertreten. In 2019 wird für Schüler und Jugendliche ein regelmäßig stattfindendes MTB-Training neu etabliert. Die Jugendarbeit und die Förderung des Nachwuchses haben in der Abteilung einen traditionell hohen Stellenwert.

Es werden derzeit folgende Radsportarten bei uns angeboten:
Rennsport – ( Straße, Querfeldein, MTB )
Breitensport – ( Radtourenfahren )
„Freeriding/Downhill“ – ( Osnabrück-Piesberg )

Der Rennsport unterteilt sich nach Altersklassen, Männer und Frauen, Lizenz- und Hobbyfahrern. Neben der Tatsache, dass unsere Radsportler an zahlreichen Radrennen im Bezirk und darüber hinaus teilnehmen, sind wir in den vergangenen Jahren selbst als Veranstalter von Radrennen auf (z. B. Bramscher Berg Radrennen, Querfeldeinradrennen am Alfsee) aufgetreten. Nach der Neuausrichtung der Radsportabteilung in 2015 arbeiten wir daran, in absehbarer Zeit wieder eigene Radrennen (Straße, Querfeldein) auszurichten.
Der MTB Radsport im Verein hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Mit Carsten Bünte haben wir einen Fahrer in der Sparte MTB, der in 2018 einen sehr guten 4. Platz in der Gesamtwertung des Mountainbike NRW-Cup belegt hat. Carsten ab 2019 auch das MTB-Training für Schüler/Jugendliche leiten. In 2018 wurden erneut eigene MTB-Radtouren durchgeführt. Das Interesse ist hier sehr groß und entsprechend stark war die Beteiligung an den Touren. 

Der Breitensport unterteilt sich ebenfalls nach Altersklassen, Männer und Frauen, Wertungskarten- und Trimm- bzw. Hobbyfahrern. Auch hier nehmen unsere Radsportler an zahlreichen Radtourenfahrten (RTF`s) und Country-Tourenfahrten (CTF’s) im gesamten Bundesgebiet und auch im Ausland teil. Wir veranstalten eigene RTF’s (Tuchmacher und Herbstausflug). Darüber hinaus bieten wir permanente RTF’s an (Quer durch das Artland, Artland Mühlentour, Artland Giebeltour). Diese können das ganze Jahr über von den festgelegten Startorten und den ausgewiesenen Zeiten aus gefahren werden.

Die Gruppe "Freeriding/Downhill" wurde in 2012 neu in die Radsportabteilung des TuS Bramsche aufgenommen. Der TuS Bramsche hat ein geeignetes Gelände am Piesberg in Osnabrück von der Stadt Osnabrück angemietet. Der Parcours auf dem Gelände wurde und wird derzeit von den Mitgliedern weiter ausgebaut, so dass den „Downhill“-Fahrern dort ein anspruchsvolle Parcoure zur Verfügung stehen. Das allgemeine Interesse, den Bikepark Piesberg sportlich zu nutzen ist im vergangenen Jahr sehr startk gestiegen. Auch die Anzahl der Vereinsmitglieder bei den Freeridern ist in 2018 stark angewachsen  Das Fahren auf dem Gelände ist aus versicherungs-technischen Gründen ausschließlich Mitgliedern der Abt. Radsport des TuS Bramsche gestattet. Entsprechende Hinweise gibt es ebenfalls vor Ort. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass sich alle Freerider auf dem Gelände strikt an diese Vorgabe zu halten haben.

Die Teilnahme am wöchentlichen Training nimmt neben den Veranstaltungen (Rennen, RTF, usw.) einen wichtigen Part im Vereinsleben ein. Es werden regelmäßig an mehreren Tagen in der Woche Sommer wie Winter gemeinsame Trainingsfahrten angeboten. Es werden aber auch Trainingsfahrten gezielt für Kinder/Schüler/Jugend,  Frauen und Senioren durchgeführt.

Die Radsportabteilung unterhält einen eigenen, Pkw-Anhänger sowie Pkw-Radträger, mit dem Räder und Material zu den Veranstaltungen in nah und fern gefahren werden. Wir halten für unsere Sportler div. Trikotagen für die warme als auch für die kalte Jahreszeit vor.

Für den Einstieg in den Radsport bieten wir Schülern/Jugendlichen aber auch Erwachsenen für einen Testzeitraum von maximal 3 Monaten vereinseigene Rennräder als Leihgabe. Somit haben interessierte Rennradfahrer / -innen die Möglichkeit, diesen Sport unabhängig vom Kauf eines Rennrades kennenzulernen.

Zu Beginn eines Jahres findet die JHV der Radsportabteilung statt. Darüber hinaus gibt es -bei Bedarf- an jedem ersten Montag im Monat eine Mitgliederversammlung im Vereinslokal. 1 – 2 Mal im Jahr treffen sich die Mitglieder der Abteilung zu gemeinsamen Aktionen (Ausflüge, Herbstfest, etc.).

Januar 2019